Übelkeit: Ursachen & Symptome

Übelkeit: Ursachen & Symptome

Übelkeit kann durch vielfältige Faktoren ausgelöst werden.

Übelkeit (Nausea) kann eine sinnvolle Schutzreaktion des Körpers sein – zum Beispiel nach der Aufnahme verdorbener Lebensmittel oder anderer Schadstoffe. Sie kann aber auch durch zu reichhaltige Mahlzeiten, Magen-Darm-Erkrankungen, Migräne, hormonelle Veränderungen und vielfältige weitere Faktoren ausgelöst werden.

Übelkeit – was ist das?

Bei Übelkeit handelt es sich um eine Befindlichkeitsstörung, die auch mit dem Gefühl, sich erbrechen zu müssen, einhergehen kann.

Übelkeit: Symptome im Überblick

Übelkeit kann sich in unterschiedlicher Art und Weise äußern:

  • Unwohlsein
  • Flaues Gefühl im Magen/in der Magengegend
  • Übelkeit ohne Erbrechen
  • Übelkeit mit Erbrechen

Übelkeit: Ursachen & Auslöser

Übelkeit kann durch unterschiedlichste Faktoren bedingt sein. Tritt Übelkeit nach dem Essen auf, können die Beschwerden zum Beispiel auf eine Überbelastung der Verdauungsorgane oder aber auf die Aufnahme verdorbener Lebensmittel sowie Nahrungsmittelunverträglichkeiten hinweisen.

Übelkeit: Ursachen im Überblick

  • Zu üppige oder schwere Mahlzeit (→ Übelkeit nach dem Essen)
  • Verdorbene Lebensmittel (z. B. Lebensmittelvergiftung)
  • Größere Mengen Alkohol
  • Magen-Darm-Infekte (z. B. Virusinfektionen)
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Migräne
  • Medikamente
  • Psychische Faktoren (z. B. Ekel)
  • Weitere Magen-Darm-Erkrankungen (z. B. Entzündungen)
  • Schwangerschaft (→ morgendliche Übelkeit)
  • Reisekrankheit
Wichtig:
Häufig auftretende Übelkeit sollte ärztlich abgeklärt werden.